A- A A+

Termine

20. Mai 2019
Mitgliederversammlung (Infos)

 

29.07 - 02.08.
vkm-Freizeit 2019 in Zeeland (Infos)


Fragen zum Freizeitprogramm beantwortet die

Geschäftsstelle unter
Telefon 02381/489710.

Infos

Interview mit Birgitta Kreutzkamp-Siebert

Birgitta Kreutzkamp-SiebertBirgitta Kreutzkamp-SiebertWas bedeutet MAIA?
MAIA steht für Maßnahme zur Aktivierung und Integration auf den 1. Arbeitsmarkt. Aktivierung bedeutet in diesem Zusammenhang, Impulse zu geben. Die Teilnehmer können oft mehr als sie denken. Unsere Aufgabe ist es, sie dorthin zu führen.

Wie sieht Sie zum vkm Hamm e. V. gekommen?
Seit 1998 habe ich bei mehreren Bildungsträgern freiberuflich als Psychologin und Dozentin gearbeitet, z. B. bei RAG Bildung und bei Netzwerk Radbod. Anfang 2008 bin ich mit einer Halbzeitstelle beim vkm Hamm e. V. angefangen. 2013 sind wir mit MAIA gestartet. Träger und Maßnahme sind zertifiziert.

Was reizt Sie an Ihrer Arbeit?
Meine Tätigkeit macht mir sehr viel Spaß. Sie ist sehr abwechslungsreich. Am meisten reizt mich daran, immer wieder neue Menschen kennenzulernen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Ressourcen und Wahrnehmungen. Das finde ich sehr interessant.

Brauchen Sie für diese Arbeit eine Qualifikation?
Ja, für bestimmte Aufgaben, z. B, die Durchführung der psychologischen Tests brauche ich den Abschluss als Diplom-Psychologin (oder Master of Science in Psychologie).

Was sind Ihre Erwartungen an das Projekt MAIA?
Vom Projekt MAiA wünsche und erwarte ich mir, dass viele Teilnehmer vermittelt werden und sich unsere Teilnehmer bei uns wohlfühlen. Ganz wichtig finde ich, dass sich die Teilnehmer freiwillig dazu entscheiden, an der Maßnahme teilzunehmen nach einem Vorgespräch, bevor sie mit einem Vermittlungsgutschein zu uns kommen.

Ist es schwer, die verschiedenen Charaktere der Teilnehmer unter einen Hut zu bekommen?
Manchmal ist es schwer! Es sind immer verschiedene Charaktere und alle haben verschiedene Bedürfnisse. Aber genau das herauszukitzeln ist auch spannend, da jeder Teilnehmer verschiedene Erfahrungen in seinem Leben gemacht hat.

Erfüllt Sie Ihr Job?
Ja, ich mache meine Job sehr gerne! Ich beziehe schon seit 1,5 Jahren Rente. Ich werde hier solange weiter arbeiten wie es geht, da mich die Arbeit hier wirklich erfüllt.

Erkennen Sie Veränderungen an den Teilnehmern während der Maßnahme?
Ja, viele Teilnehmer werden lockerer und agiler. Ein Teilnehmer hat mir mal gesagt, die Teilnehmer seien aufgegangen wie eine Blume.

Zurück zur Übersicht

Der vkm Hamm e. V. stellt sich vor